Wasser

Trinkwasser

Trinkwasseruntersuchung Eigenkontrolle, Trinkwassergutachten § 73, Beweissicherung

Die österreichische Trinkwasserverordnung (TWV idgF) regelt das Inverkehrbringen von Trinkwasser. Chemische, physikalische und mikrobiologische Abweichungen dürfen im Trinkwasser nur in einer Konzentration vorhanden sein, die die menschliche Gesundheit auch bei langfristigem täglichem Konsum nicht gefährdet.

Der Betreiber einer Wasserversorgungsanlage ist verpflichtet, die Anlagenteile inklusive Wasserqualität in regelmäßigen Abständen überprüfen zu lassen.

Unser Leistungsangebot:

  • Trinkwasseruntersuchungen zur Eigenkontrolle
  • Trinkwasseruntersuchungen im Rahmen von Inspektionstätigkeiten (Trinkwassergutachten) als akkreditiertes Labor mit Berechtigung zum Lebensmittelgutachter nach LMSVG § 73

Brauchwasser

Kühlwasser, Kreislaufwasser, Prozesswasser

Kühlwasser, Kreislaufwasser und Prozesswasser unterliegt betrieblichen oder gesetzlichen Vorgaben. Je nach Fragestellung werden unterschiedliche Untersuchungen durchgeführt.

Unser Leistungsangebot:

  • Analytik Kühlwasser
  • Analytik Kreislaufwasser
  • Analytik Rückkühlwasser Kühlwerke
  • Analytik Umlaufwasser aus Luftbefeuchtern
  • Vergleich der Messergebnisse mit den gesetzlich festgelegten Grenz- und Richtwerten
  • Interpretation der Analysenergebnisse
  • Beratungstätigkeiten zu Sanierungsmöglichkeiten

Warmwasser (Legionellen)

Wir führen Legionellenanalysen und Risikobewertungen gemäß ÖNORM B 5019 durch. Details siehe Fachbereich Legionellenprophylaxe.

Grundwasser

Die Kenntnis der Grundwasserzusammensetzung bildet die Grundlage für Nutzungsmöglichkeiten und der Beurteilungen von Einflüssen.

Unser Leistungsangebot:

  • Analytik Grundwasser zur Wärmepumpeneignung / Wärmepumpentauglichkeit
  • Analytik Grundwasser zur Beweissicherung bei Altlastensanierung in Industrieanlagen
  • Analytik Grundwasser zur Prüfung auf Betonaggressivität
  • Analytik Grundwasser zur Eignung als Betonanmachwasser
  • Analytik Grundwasser zur allgemeinen Charakterisierung von Grundwasserproben (z.B. der Nährstoffgehalte)

Heizungswasser

Die Heizungswasseranalyse wird durchgeführt, um einer Korrosion vorzubeugen oder eine bestehende Korrosion nachzuweisen und dient der Beweissicherung für eventuelle Schadensersatzforderungen.

Unser Leistungsangebot:

  • Analytik Heizungswasser gemäß Vorgaben der ÖNORM B 5195
  • Analytik weiterer neben den Vorgaben der ÖNORM B 5195 geforderten Parametern zur besseren Charakterisierung und zum Vergleich der Beschaffenheit des Heizungswassers
  • Vergleich der Analysenergebnisse mit den genormten Richt- und Sollwerten
  • Beratungstätigkeiten zu möglichen Sanierungs- und Aufbereitungsmaßnahmen auf Basis der Analysenergebnisse

Bäderhygiene Beckenbäder, Kleinbadeteiche, Whirlwannen: Wasserhygienisches Gutachten

Die Bäderhygieneverordnung und das Bäderhygienegesetz idgF regeln die Untersuchung von Beckenbädern, Kleinbadeteichen und Whirlwannen. Das Badewasser muss eine solche Beschaffenheit aufweisen, dass für den Schutz der Gesundheit der Badegäste, insbesondere in hygienischer Sicht in ausreichendem Maße Vorsorge getroffen wird.

Der Betreiber einer Badeanlage ist verpflichtet die Anlagenteile inklusive Wasserqualität in regelmäßigen Abständen durch ein akkreditiertes Labor überprüfen zu lassen.

Unser Leistungsangebot:

  • Untersuchungen nach Bäderhygieneverordnung zur Eigenkontrolle
  • Untersuchungen nach Bäderhygieneverordnung im Rahmen von Inspektionstätigkeiten (Gutachten) als akkreditiertes Labor mit Berechtigung zum Lebensmittelgutachter nach LMSVG § 73
Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser

Kontakt

Mag. Brigitte Greber
+43 5522 70255-203
b.greber@kalb.ag

Mag. Mirjam Zoderer MSc.
+43 5522 70255-204
m.zoderer@kalb.ag